Hätten Sie gern eine gute Übersetzung?

Ich auch. Schlechte Übersetzungen gibt es genug. Eine schlechte Übersetzung kann inhaltlich, sprachlich und/oder stilistisch mangelhaft sein - was auf jeden Fall ärgerlich ist, manchmal aber sogar gefährlich. Eine gute Übersetzung dagegen ist nicht nur inhaltlich fehlerfrei, sondern sie "funktioniert" auch als eigenständiger Text so, dass man sie im besten Fall überhaupt nicht als Übersetzung erkennt. 

Als Übersetzerin strebe ich stets nach der bestmöglichen Qualität. Ich will meinen Kunden immer zweckmäßige, korrekte und sprachlich hochwertige Übersetzungen liefern. Wenn der zu übersetzende Text aus einem Fachgebiet stammt, das ich nicht beherrsche, nehme ich den Auftrag nicht an, weil es meiner Meinung nach dem Kunden gegenüber unfair wäre. In gleicher Weise, ist die Zeitfrist für eine Übersetzungsarbeit zu kurz, halte ich es für professionell, dem Kunden mitzuteilen, dass ich in der gewünschten Zeit nicht in der Lage bin, eine hochwertige Übersetzung zu liefern. Da die Zielsprache eines Übersetzers in erster Linie immer seine Muttersprache sein sollte, übersetze ich Texte ins Deutsche nur für weniger anspruchsvolle Verwendungszwecke oder wenn die Übersetzung von einem Muttersprachler kontrolliert werden kann.


Klein, aber fein

Als Selbstständige habe ich die Möglichkeit, auch kleine Jobs anzunehmen - und sie mit Sorgfalt durchzuführen. Für mich sind kleine und größere Aufträge gleichermaßen interessant!